Sammlung

Die Sammlung des Museums Langmatt wurde im Wesentlichen zwischen 1900 und 1933 von Sidney und Jenny Brown angelegt. Der Kern besteht aus rund 50 herausragenden Gemälden des französischen Impressionismus von Künstlern wie Cassatt, Cézanne, Degas, Gauguin, Monet, Pissarro, Renoir und Sisley. Wertvolle französische Möbel aus dem 18. und 19. Jahrhundert, Skulpturen, Zeichnungen, Textilien, Silber und Porzellan sowie chinesische Keramik ergänzen das einzigartige Ensemble.

Lesen Sie mehr über die Entstehung der Sammlung

Digitale Sammlung

Entdecken Sie zu den Gemälden die Texte von Langmattdirektor Markus Stegmann, der Publikation zur Jubiläumsausstellung Herzkammer – 30 Jahre Museum Langmatt entnommen und gelegentlich ergänzt um ein kurzes Hörstück, geschrieben von Daniela Minneboo, Assistenzkuratorin.

Alle Hörstücke

Highlights

Malerei

Grafik

Skulptur

Kunsthandwerk