Ausstellungen 2021 Ausstellungsarchiv

5.9.–5.12.2021

Herta Müller – Der Beamte sagte Mehr

Das Museum Langmatt zeigt die erste Ausstellung der Collagen von Herta Müller (*1953 in Nitchidorf / Rumänien, lebt seit 1987 in Berlin) in der Schweiz. Sie gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Hauptthema sind die furchtbaren Erlebnisse während der kommunistischen Diktatur in Rumänien. In ihren Collagen und Romanen beschreibt Herta Müller bildhaft, wie jahrzehntelange Überwachung, staatliche Bevormundung, Inhaftierung und Folter die Menschen verändern und zerrütten. 2009 wurde der Autorin der Literaturnobelpreis verliehen.

Mehr

25.4.–31.10.2021

Raumfahrt V – Maya Hottarek, Matheline Marmy, Timo Paris Mehr

Der Besuch der Ausstellung «Raumfahrt» ist aufgrund der Zertifikatspflicht nur auf Voranmeldung möglich. Bitte melden Sie sich 4 Tage im Voraus am Empfang oder per E-Mail unter assistantcurator[at]langmatt.ch an. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mehr

27.6.–5.12.2021

Schaufenster Archiv – «Die Bibliothek der Familie Brown» Mehr

Das Schaufenster Archiv erhält 2021 erstmals einen eigenen Präsentationsraum im ersten Obergeschoss. Das Format präsentiert seit 2019 ausgewählte Archivalien aus den umfangreichen Beständen des Museumsarchivs zu einem zweimal jährlich wechselnden Thema. 2021 stehen die ehemaligen Angestellten und die Bibliothek der Browns im Fokus. Das Archiv wurde 2017–18 zu grossen Teilen systematisch erschlossen und teilweise digitalisiert. Es beinhaltet unter anderem Urkunden, Briefe, Postkarten, Tagebücher und Fotografien aus dem Nachlass der Familie Brown. Der zeitliche Rahmen der aufbewahrten Dokumente umspannt die Jahre 1850 bis 1987.

Mehr