Allgemeine Informationen

Mehr

Vivian Greven

30.5.–22.8.2021Mehr

Not Vital – Dialoge mit Park und Sammlung

30.5.–22.8.2021Mehr

Raumfahrt V – Maya Hottarek, Matheline Marmy, Timo Paris

25.4.–31.10.2021Mehr

Schaufenster Archiv

2.3.–5.12.2021Mehr

Workshops für Schulklassen

Mehr

Dank der weiteren Öffnungsschritte des Bundesrats vom 14. April 2021 bieten wir wieder einen bunten Fächer an Führungen, Gesprächen und anderen Veranstaltungen an. Für sämtliche Anlässe gelten die gesetzlichen Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen und unser Schutzkonzept. Bei einigen Veranstaltungen ist die Platzzahl begrenzt und eine Anmeldung erforderlich. Sie können Ihren Platz bequem über unsere Webseite reservieren. Für Ihren regulären Museumsbesuch ist keine Anmeldung erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Langmatt neu entdecken

Ab Frühjahr 2021 gibt es für die Besucher*innen der Langmatt sechs neue Formate zu entdecken und erleben:

Jennys Atelier – Jenny Brown, die Hausherrin der Langmatt, betätigte sich einige Jahre auch künstlerisch und besass im ersten Obergeschoss ein Atelier. Dieser bisher als Büro genutzte Raum wird 2021 erstmals für das Publikum zugänglich und vermittelt einen überraschenden Einblick in die persönliche Welt der Sammlerin.

Schaufenster Archiv – Das Schaufenster Archiv erhält im Vorraum von Jennys Atelier erstmals einen eigenen Präsentationsraum. Das Format zeigt seit 2019 ausgewählte Archivalien aus den umfangreichen Beständen des Museumsarchivs zu einem zweimal jährlich wechselnden Thema. 2021 stehen die ehemaligen Angestellten und die Bibliothek der Browns im Fokus.

Was lebt im Park? – In Zusammenarbeit mit der Stadtökologie entstanden 2020 im Park des Museums Langmatt verschiedene Stationen zur Förderung der Biodiversität. Nistkästen, Asthaufen, eine Wildblumenwiese, ein Wildstauden und ein Sumpfbeet werten die vielfältige Anlage zusätzlich auf. Neu steht ein Audio-Rundgang zur Verfügung, der interessante Hintergrundinformationen dazu liefert.

Finde Harry! – Die digitale Schnitzeljagd Finde Harry! schickt die ganze Familie auf einen rasanten Rundgang durch den Park des Museums Langmatt. Im Zentrum steht Harry F. Brown, der jüngste Sohn der Familie, der immer wieder entwischt und den es mit Hilfe historischer Fotos aus dem Familienarchiv zu suchen gilt.

Kunst am Nachmittag – Anstelle der beliebten Veranstaltungsreihe Kaffee, Kunst und Kuchen, die wir aufgrund der Corona-Situation vorübergehend nicht mehr durchführen können, bietet Kunst am Nachmittag eine halbstündige Vertiefung zu Werken der Sammlung. Das Themenfeld erweitert sich um Kunsthandwerk, Archäologie und Familiengeschichte.

Wir sind für Sie da! Was hat es mit der bestickten Tischdecke im Esszimmer auf sich? Wieso gilt Cézanne als einer der wichtigsten Maler des Impressionismus? Wie wählen wir die zeitgenössischen Künstler*innen für das Ausstellungsprogramm aus? Jeden Donnerstag um 16 Uhr steht Ihnen eine Fachperson aus dem Museumsteam für Fragen zu Haus, Sammlung und Ausstellungen zur Verfügung.

Strategie «Zukunft Langmatt»

Die vom Einwohnerrat der Stadt Baden im Juni 2020 einstimmig beschlossene Strategie Zukunft Langmatt klärt die Finanzierung der Gesamtrenovierung des Gebäudes (ca. CHF 17,2 Mio.) sowie die Sanierung der Finanzen der Stiftung Langmatt. Nach einer für 2023 erwarteten Volksabstimmung wird die Stiftung als Betreiberin des Museums ein bis drei Werke veräussern, um das erforderliche Stiftungskapital von rund CHF 40 Mio. zu generieren. Der Kapitalertrag sichert langfristig den Betrieb und somit die Zukunft des Museums.

Mehr

Interessantes

Herta Müller in der Langmatt

Das Museum Langmatt präsentiert im Herbst 2021 die erste Ausstellung der Collagen der Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller (* 1953 in Nitchidorf/Rumänien, lebt seit 1987 in Berlin) in der Schweiz. Herta Müller gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Sie zeigt rund 140 neue Collagen, die sich erstmals in ihrem Werk inhaltlich aufeinander beziehen und so etwas wie eine lyrische Autobiografie formulieren, in dieser Form einmalig in der zeitgenössischen Literatur.

Ausstellung: 5. September 2021 bis 5. Dezember 2021

Mehr Informationen

Ein filmisches Kurzportrait

Zum dreissigjährigen Bestehen des Museums entstand in Zusammenarbeit mit Seed Audio-Visual Communication AG, ein kurzer professioneller Film über die Langmatt und ihre Geschichte. Der idyllische Park, die historische Jugendstilvilla und ausgewählte Werke der Kunstsammlung können erstmals in bewegten Bildern erlebt werden. Mit faszinierenden Kamerafahrten beantwortet der Film die Frage nach „Spirit“ und Identität der Langmatt.

Das 8-minütige filmische Portrait können sich unsere Besucherinnen und Besucher den Film im eigens eingerichteten Langmatt-Kino anschauen.

Sehen Sie hier die 2-minütige Kurzfassung

 

Rose Wylie-Ausstellung auf vernissage.tv

Anlässlich der ersten Schweizer Einzelausstellung von Rose Wylie im Museum Langmatt (2.3.–24.5.2021) produzierte vernissage.tv einen Kurzfilm. Kamera und Schnitt ermöglichen, in die Bilder sinnlich einzutauchen und den Motiven entlang zu streifen, als befände man sich gemeinsam mit den Augen Rose Wylies auf einem Erkundungsspaziergang.

Sehen Sie hier das 9-minütiges Video

Museum Langmatt – Ein einmaliges historisches Ensemble Mehr

Das Museum Langmatt wurde 1990 eröffnet und gilt als eine der bedeutendsten Privatsammlungen des französischen Impressionismus in Europa. Zusammen mit der Jugendstilvilla und dem Park bildet die einzigartige Kunstsammlung ein unvergleichliches historisches Ensemble und eine magische Zeitkapsel, in der inspirierte Ausstellungen die Sammlung mit Gegenwartskunst verbinden. In den letzten Jahren entwickelte sich das Museum zu einem „Hot Spot“ für aktuelle Malerei und öffnete sich einem breiten Spektrum von Veranstaltungen, wie Spoken Poetry, Popkonzerten und Oldtimertreffen bis hin zu Picknick, Yoga und Zeichenkursen im Park. Die Langmatt ist ein Haus der Entdeckungen für alle Generationen aus Nah und Fern.

Besucherinformation (pdf)

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Der Newsletter des Museums Langmatt informiert monatlich über die aktuellen Ausstellungen und das reichhaltige Veranstaltungsprogramm. Möchten Sie mehr Kunst in Ihrer Emailbox? Dann tragen Sie sich hier ein.