Digitale Langmatt

Digitale Sammlung

Unter dem Titel «Digitale Sammlung» gibt es auf der Sammlungs-Website und auf Instagram berühmte impressionistische Gemälde mit einem Text von Langmattdirektor Markus Stegmann aus der Herzkammer-Publikation zu entdecken. Gelegentlich ergänzt um ein kurzes Hörstück, geschrieben von Daniela Minneboo, das dem neuen Audioguide zur Herzkammer entnommen ist.

Audio-Guide

Im Rahmen der Ausstellung Herzkammer – 30 Jahre Museum Langmatt steht für das Publikum erstmals ein Audio-Guide zur Verfügung. Kurze Hörstücke vermitteln interessante Hintergrundinformationen zu rund 15 bedeutenden Gemälden der Sammlung. Der Audio-Guide erscheint auf der internationalen Plattform Hearonymus, läuft als App auf dem eigenen Smartphone und wird nach Ablauf der Ausstellung in leicht veränderter Form als Vermittlungsinstrument weiterhin im Einsatz sein. Mit Texten von Daniela Minneboo, Assistenzkuratorin.

Hören Sie 15 Hörperlen unter Herzkammer-Hörperlen oder direkt auf der Hearonymus-App

Alle Herzkammer-Hörperlen

Download Hearonymus-App

Mystery Langmatt

Von März bis September 2020 hiess es auf Instagram Mystery Langmatt. Die Langmatt ist eine multiple Sphinx, ein vielstimmiges Mysterium, das uns immer wieder vor neue Rätsel stellt. Während des Corona-Lockdowns, als niemand zu Besuch war, und noch bis in den Herbst hinein orakelte die Langmatt mehr denn je, immer vernehmlicher. Insgesamt 44 Rätsel wollten gelöst werden.

#MysteryLangmatt ansehen

Instagram «Mystery Langmatt»

«Die verschwundene Langmatt»

Wie sah die Langmatt eigentlich früher aus? Was ist seitdem alles verschwunden? Und kann man heute etwas davon noch aufspüren? Dank historischer Fotos aus dem 2018 erschlossenen Archiv der Familie Brown lässt sich im Aussenraum «Die verschwundene Langmatt» entdecken. Das Publikum bewegt sich mit dem eigenen Smartphone und einer App durch den Park der Langmatt, um an 10 geheimnisvollen Orten kurzweilig und interaktiv über verschwundene Objekte zu erfahren, z.B. Gewächshaus, Pool, Tennisgebäude, Hundezwinger, Oberlicht der Galerie.

«Die verschwundene Langmatt»ist eine digitale, interaktive Schnitzeljagd, mit der sich die Langmatt am grossangelegten Projekt #ZeitsprungIndustrie im Kanton Aargau und in Baden beteiligt.
3. Juli bis 6. Dezember 2020

Download Actionbound-App

Weitere Informationen

Information und Anmeldung:

Museum Langmatt
Telefon +41 (0)56 200 86 70 oder info[at]langmatt.ch