4.6.–24.9.2023

Raumfahrt VII – Natacha Donzé, Laila Kaletta, Vicente Lesser

Die Ausstellungsreihe Raumfahrt präsentiert junge Schweizer Kunst in den Kellerräumen des Museums. Der Begriff «Raumfahrt» ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn das Publikum ist eingeladen, ehemals nicht zugängliche Räume der Langmatt zu erkunden und eine «andere» Langmatt jenseits der herrschaftlichen Räume im Obergeschoss kennenzulernen.

Die siebte Ausgabe ist die letzte vor der anstehenden Gesamtsanierung des Museums. 2023 ist somit für die Langmatt ein wunderbarer Zeitpunkt, um sich mit Reisen ins All, in die Zukunft, aber auch mit geheimnisvollen Innenwelten zu beschäftigen. In der Ausstellung werden künstlerische Positionen gezeigt, die Themen wie Weltraum, Futurismus und Science-Fiction bearbeiten und die dadurch hervorgerufenen, inneren Erlebenswelten spiegeln. Die Beschäftigung mit wissenschaftlichem Fortschritt, der überwältigenden Technik, fantastischen Zukunftsvisionen und den Weiten des Alls kann gleichermassen gefahr- wie lustvoll sein. Ein Schutzanzug ist dennoch nicht erforderlich.

Mit Werken von Natacha Donzé (*1991), Laila Kaletta (*1995), Vicente Lesser (*1992).

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation mit Ausstellungsansichten und einem Text von Daniela Minneboo (dt./engl.).

 

Hauptbild: Laila Kaletta, Cilia in the net of analogies, 2022 2-Kanal Videoinstallation, Loop, 15 min.

Übersicht

Öffnungszeiten und Tickets

Di–Fr14–17 Uhr
Sa/So11–17 Uhr
   
bis 18 Jahre:freier Eintritt
Museumseintritt regulär:CHF 12
Museumseintritt ermässigt:CHF 10
Veranstaltungen regulär:CHF 15
Veranstaltungen ermässigt:CHF 12

 

Mehr Informationen finden Sie unter Besuch.