Jahresprogramm 2020 als Download

Jahresprogramm 2020

Museum Langmatt – Jahresprogramm 2020 (pdf)

 

Herzkammer – 30 Jahre Museum Langmatt
1. März bis 16. August

Wir feiern das Jubiläum mit einer umfassenden Sammlungsausstellung, die unter dem Titel «Herzkammer – 30 Jahre Museum Langmatt» die bedeutendsten und interessantesten Bilder und Objekte der Sammlung in üppiger Vielfalt in der Gemäldegalerie – der «Herzkammer» der Langmatt – präsentiert. Was macht die Langmatt aus? Welcher «Spirit» steckt dahinter? Welche Werke bilden den Kern der Sammlung? Das Spektrum spannt sich von herausragenden Meisterwerken des französischen Impressionismus bis hin zu ausgewählten Highlights der Bereiche Kunsthandwerk, Mobiliar, asiatische Keramik, Silber und Porzellan. Wie zu Zeiten der Browns zeigen sich Bilder, Kunsthandwerk, Möbel und Teppiche in einer dichten, geradezu barocken Präsentation.

Magisches Venedig – Venezianische Veduten des 18. Jahrhunderts
1. März bis 16. August

Unzählige Brücken, verschlungene Gassen, Wasserwege mit eleganten Gondeln, belebte Hafenbecken und die goldglänzenden Fassaden der Renaissance-Palazzi: Venedigs Stadtbild übt seit Jahrhunderten eine magische Anziehungskraft aus. Zahlreiche Dichter und Maler liessen sich vom Licht der Lagune und der Schönheit der Architektur verzaubern. Insbesondere während des 18. Jahrhunderts porträtierten begabte Maler die geschichtsträchtige Stadt detailliert und umfassend, um die Nachfrage der ersten Italienreisenden zu bedienen. Was im 20. Jahrhundert die Postkarte war und heute das Selfie, war seinerzeit die handliche Vedute für wohlhabende Reisende als persönliche Erinnerung.


Raumfahrt IV – Frédéric Gabioud, Martin Jacob, Noha Mokhtar
17. Mai bis 27. September

Zum vierten Mal misst die Ausstellungsreihe Raumfahrt der jungen Schweizer Kunst den Puls und präsentiert in den Kellerräumen aktuelle Positionen. Die Ausstellungsfläche erweitert sich erneut, diesmal um die historische Waschküche der Familie Brown. Bislang als Atelier der Kunstvermittlung genutzt, findet diese ab 2020 im Haus Germann geeignetere Räume. Die schrittweise und temporäre Öffnung der Kellerräume ermöglicht dem Publikum neue Blicke auf das historische Ensemble Langmatt.


Rose Wylie
30. August bis 6. Dezember

Das Museum Langmatt präsentiert die erste Einzelausstellung von Rose Wylie (* 1934 in Kent, lebt dort) in der Schweiz. Sie gilt als eine der bedeutendsten britischen Künstlerinnen der Gegenwart, obwohl sie den internationalen Durchbruch erst im hohen Alter erreichte, unter anderem mit vielbeachteten Ausstellungen in der Tate Britain 2013 und in der Serpentine Gallery 2017. Einmal mehr ist in der Langmatt eine bemerkenswerte Malerin zu entdecken, die unbeirrt und mutig ihren künstlerischen Weg verfolgt.

 

 

Übersicht

Öffnungszeiten und Tickets

Di–Fr14–17 Uhr
Sa/So11–17 Uhr
  
bis 18 Jahre: freier Eintritt
Museumseintritt regulär:CHF 12.-
Museumseintritt ermässigt:CHF 10.-
Veranstaltungen regulär:CHF 15.-
Veranstaltungen ermässigt:CHF 12.-

 

Mehr Informationen finden Sie unter Besuch.