Rückblick 2018

Konzerte 2018

Im Frühjahr – 24. und 25. März – war ein wunderbares gut besuchtes Saisoneröffnungskonzert geboten worden. Vorstandsmitglied Stephan Läderach, selber Musiker und im Vorstand zuständig für das Musikprogramm, hatte die Harfinistin Claire Iselin engagiert. Ihre grosszügigen Offerte, sich zum Schluss selber am Instrument zu versuchen, wurde rege genutzt.

Am 24. und 25. November kamen 130 Mitglieder in den Genuss eines aussergewöhnlichen Konzertes. Das "Kaleidoscope String Quartet" präsentierte sein brandneues Programm "Reflections". Auswendig gespielt wurden Eigenkompositionen und Auftragswerke. Die vier Musiker verweben Klassik und Jazz durch Improvisation und Anknüpfung an weitere Genres zu einer eigenwilligen Klangsprache. Die überraschenden Klangschichten konnten sich bestens behaupten in der farbmächtigen Ausstellung von Norbert Bisky.

 

 

Reise nach Paris und Giverny, 7. bis 10. Juni 2018

Das Musée Jacquemart-André in Paris widmet der amerikanischen Impressionistin Mary Cassatt eine Ausstellung mit über 50 ihrer grossen Werken. Als Leihgabe des Museums Langmatt ist das Pastell Kind auf blauem Kissen zu bewundern. 21 Mitglieder des Vereins Freunde Museum Langmatt haben das Bild in der ersten Juli-Woche besucht und sich gefreut über die Bedeutung, die dem Werk im Raum mit Kinderporträts zugewiesen wird.

Auf ihrer Kunstreise haben die Freunde auch Haus und Garten von Claude Monet in Giverny besucht, wie auch die Fondation Louis Vuitton im eindrücklichen Bau von Frank Gehry im Bois de Boulogne, im Garten von Schloss Versailles Wasserspiele bestaunt, auf dem Eiffelturm ein Nachtessen genossen und sind zum Sonnenuntergang auf der Seine Schiff gefahren.

 

 

Besuch Sammlung Ricola, 15. September 2018

20 Freunden der Langmatt wurde Einblick in die von Alfred Richterich initiierte Kunstsammlung Ricola in Laufen gewährt. Den Interessierten auf der Warteliste kann leider keine Wiederholung angeboten werden, denn Besuche werden selten empfangen, befinden sich doch die Werke der Sammlung nicht in einem Museum, sondern in den Betriebsräumen der Ricola Gruppe. Kurator der Sammlung, Dr. Roman Kurzmeyer, und Langmatt-Direktor Dr. Markus Stegmann begleiteten die Langmatt-Freunde. Faszinierend nicht nur die seit 1975 gesammelte zeitgenössische Kunst, sondern auch die verschiedenen Gebäude, in denen sie ausgestellt ist. Es sind die Architekten Herzog & de Meuron, die seit bald 30 Jahren für die Ricola Familienholding bauen dürfen.

 

 

 

30. Generalversammlung, 24. April 2018

Die Co-Präsidenten Sarah Wiederkehr und Philippe Gubler konnten 50 Mitglieder zur Generalversammlung des nun 30jährigen Vereins begrüssen. Nach Abwicklung der Traktanden berichteten der Direktor der Langmatt, Dr. Markus Stegmann, und Armin Kerber, künstlerischer Leiter des Kurtheaters Baden, über die Kooperation der beiden Häuser, hat doch das Theater-Team in der Langmatt während der Theatersanierung für eineinhalb Jahre eine Bleibe gefunden.

 

 

Gönnerbeiträge der Freunde an die Stiftung Langmatt

2018 haben die Freunde Langmatt rund 43 000 Franken an die Sonderausstellung Seitensprünge und weitere Veranstaltungen beigesteuert. So an den Weihnachtsmarkt im Park am 1. Dezember. Er wurde von über 1000 Personen, davon mehr als 200 Kindern besucht. Zudem kamen die Freunde für die Finanzierung der Frühlings- und Herbstkonzerte auf.