Club Langmatt

1

Die Villa Langmatt verbindet als repräsentatives Wohnhaus des Industriellenehepaars Sidney und Jenny Brown aus der Gründergeneration des Weltunternehmens Brown Boveri & Cie (BBC, heute ABB) seit jeher das Schöne mit dem Nützlichen. Die ehemaligen Bewohner sorgten schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts als weltoffene Gastgeber dafür, dass hier Kontakte geknüpft und Freundschaften gepflegt wurden.  

Die Stiftung Langmatt Sidney und Jenny Brown wurde 1987 durch John A. Brown ins Leben gerufen, um das einmalige Ensemble Villa Langmatt zu erhalten: Die bedeutende Sammlung französischer Impressionisten konnte 1990 mit der Gründung des Museums der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Doch nur mit der Unterstützung durch Private kann das Museum Langmatt auch in Zukunft fortbestehen.  

Der Club Langmatt bietet Ihnen Gelegenheit, beim jährlichen Clubanlass oder bei einem der anderen exklusiven Veranstaltungen Kontakte zu pflegen und zugleich das Museum in seiner Arbeit zu unterstützen. Durch Ihr finanzielles Engagement leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Ausstellungsprogramm und zur Zukunft des Museums Langmatt, einem Aargauer Kulturgut von nationaler Bedeutung.

Als Mitglied geniessen Sie und Ihr/e Partner/in folgende Vorteile:

  • Exklusiver Clubanlass: Besuch einer Privatsammlung mit Abendessen 
  • Director's Choice: Bildbetrachtungen mit Apéro 
  • Freier Eintritt ins Museum mit einer kleinen Gästegruppe 
  • Freier Eintritt mit einer Begleitperson zu den Sonderveranstaltungen des Museums 
  • Freier Eintritt mit einer Begleitperson zu den Konzerten der Freunde Museum Langmatt
  • Einladungen zu den Exkursionen der Freunde Museum Langmatt 
  • Ein Gratisexemplar der Publikationen des Museums


Ihr jährlicher Beitrag: CHF 2'000.-