5.3. - 7.5.2017

Souvenirs, Souvenirs - Die Langmatt zum Mitnehmen

In Anlehnung an den Song Souvenirs des amerikanische GI Bill Ramsey aus dem Jahr 1959 breitet die gleichnamige Ausstellung eine Fülle kleinformatiger Objekte der Sammlung des Museums Langmatt aus. Spielerisch locken sie mit der Vorstellung, als Souvenirs klammheimlich mitgenommen zu werden: Porzellanfigürchen und asiatische Keramik, Silberlöffel und Teetassen und warum nicht das eine oder andere Bildchen, wie die zauberhaften Porträts von Pierre-Auguste Renoir? Weitere Meisterwerke im Miniaturformat von Eugène Boudin und Camille Corot bieten sich als hochkarätige Souvenirs an. Auch echte Souvenirs kommen ans Tageslicht, die die Familie Brown auf ihren weitläufigen Reisen mitbrachte, beispielsweise selten gezeigte Gegenstände aus Ozeanien.

Der zunächst unwahrscheinlich klingende Untertitel der Ausstellung – Die Langmatt zum Mitnehmen – ist wörtlich zu nehmen: Johanna Bossart (* 1977 in Brugg, lebt in Zürich) und Martin Volmer (* 1974 in Hamburg, lebt in Schaffhausen) übersetzen Objekte in den impressionistischen Bildern bzw. Teile der Innenausstattung der Langmatt in kleinformatige Kunstwerke, die als echte Souvenirs erworben werden können. Ebenso kleine Repliken von Gebäudeteilen der Langmatt, die der Verein FabLab Zürich mit einem 3D Drucker produziert.

Die Ausstellung wird vom Verein Freunde Museum Langmatt getragen.

 

 Hier gehts zu den Mediendaten

 

 

Drei Porzellanobjekte und eine Postkarte aus der Sammlung des Museums Langmatt (Ausstellungsansicht)

Übersicht

Termine

Samstag, 4. März, 17.00 Uhr
Vernissage

Donnerstag, 16. März, 18.30 Uhr
Baden zu Gast: Gespräch mit Denise Zumbrunnen, Librium Baden und Markus Stegmann. 

Donnerstag, 23. März, 18.30 Uhr
Souvenirdinge. Nachdenken über Andenken, Vortrag von Franziska Nyffenegger, Dozentin an der Zürcher Hochschule der Künste.

Donnerstag, 30. März, 18.30 Uhr
Baden zu Gast: Gespräch mit Markus Widmer, Restaurant Rebstock Baden, und Daniela Minneboo.

Mittwoch, 5. April, 12.15 Uhr
Churchill und der indische Schmetterling. Eine Reise ins Archiv der Langmatt, thematische Führung mit Kiki Lutz, Archivprojekt Museum Langmatt.

Donnerstag, 6. April, 18.30 Uhr
Baden zu Gast: Gespräch mit Victor Jaecklin, Präsident Club Langmatt, und Markus Stegmann.

Donnerstag, 4. Mai, 18.30 Uhr
Baden zu Gast: Gespräch mit Steffi Kessler, Aargauer Kulturmagazin AAKU, und Daniela Minneboo.

Öffnungszeiten und Tickets

Di–Fr14–17 Uhr
Sa/So11–17 Uhr
  
bis 18 Jahre: freier Eintritt
Museumseintritt regulär:CHF 12.-
Museumseintritt ermässigt:CHF 10.-
Veranstaltungen regulär:CHF 15.-
Veranstaltungen ermässigt:CHF 12.-

 

Mehr Infos finden Sie unter Besuch.